Die Rekrutenschule #4 – Gewohnheiten oder die Tücken von Facebook

Bei aller Sinnlosigkeit ist und bleibt der Mensch ein Gewohnheitstier. Nach vier Wochen in der Rekrutenschule verschmelzen die Individuen zu einer genormten Masse ohne Farben, Ecken und Kanten. Doch ab und zu wird man wieder vor den Kopf gestossen.

Der Tod macht sie alle gleich

„Rekrut Tröhler, Zug Bivio.“ – Mittlerweile haben sich die militärischen Umgangsformen durchgesetzt. Widerstände wurden durch Gruppendruck und Drill vorläufig gebrochen. Und die Frage nach dem Warum, Weshalb und Wieso sind verdrängt worden. Es wird funktioniert. Vorwärts, Marsch! Die ständigen Mängel, die Verantwortungslosigkeit, die Sticheleien werden einfach akzeptiert. Und fragt man sich, wieso man das tut, so gibt einem der Kopf nur eine Antwort: Ist so, weil ist so.
Die Tragik dieses Moments eröffnet sich aber erst dann vollends, wenn sich die Unfähigkeit in voller Grösse zeigt: Wenn die gesamte Kompanie vergessen wird und deshalb zu wenig Zeit zum Essen bleibt. Wenn Befehle gebellt werden und kurz danach völlig entgegengesetzte Anweisungen folgen. Wenn die Inkonsequenz überhand nimmt und immense Differenzen entstehen. Erst dann steht man wieder zurückgeworfen da und erkennt die fragliche Situation. Und dennoch hält dieser Zustand nur für kurze Zeit an. Schlussendlich gewinnt die Gewohnheit den inneren Kampf.

Immerhin bieten die sozialen Medien genügend Ablenkung, haben dabei sogar noch eine lächerlich machende Wirkung auf die Vorgesetzten. Die Kader täten gut daran, ihre Facebook-Profile besser vor Einblicken zu sichern. Was es da teilweise zu sehen und lesen gibt, lässt die Person in völlig neuem, nicht gerade vorteilhaftem Licht erscheinen. Das führt letztlich zur Erkenntnis, dass alle Menschen gleich sind – eine Tatsache, die das Funktionieren einer Armee zum Erliegen bringt. Am Ende holt der Tod jeden ein und macht alle gleich. Ein paar Blümchen und Streifchen an der Uniform können daran auch nichts ändern. Von diesem Umstand zehrt die eigene Kraft und wächst daran.

 

 

About these ads

Ein Gedanke zu “Die Rekrutenschule #4 – Gewohnheiten oder die Tücken von Facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s