Wie die SVP ihre Sympathie verlor

Misslungener Sturm aufs „Stöckli“, ein demolierter Kandidat kurz vor der Bundesratswahl und nun ein verzweifelter Rundumangriff an der Wahl der Regierung selbst. Die SVP im Sinkflug?

Die SVP hat bei den Bundesratswahlen einen Tiefschlag einstrecken müssen. Weder Rime noch Walter hatten in einem Wahlgang eine Chance. Sogar der umstrittene Sitz der BDP-Politikerin Eveline Widmer-Schlumpf wurde dank einer Mitte-Links-Kooperation wiedergewählt.
Auf die Wiederwahl der „Verräterin“ reagierte die SVP vollkommen falsch. Die erfolgsverwöhnte Partei hat sich dermassen in ihrer Rolle als Pseudo-Opposition festgefahren, dass sie wie ein trotziges Kleinkind erschien. Also machte sie einen fatalen Fehler: Der FDP wurde der Bruch der Konkordanz in die Schuhe geschoben, die SVP blies zum Angriff auf alle noch zu wählenden Sitze. Also auch jener von FDP-Bundesrat Schneider-Ammann. Was für ein weiser Schachzug, den einzigen Verbündeten anzugreifen.
Das Volk darf sich nun auf weitere vier Jahre mit dem Gedöns der SVP freuen: „Wir werden nicht in die Regierung eingebunden!“ – „Wir gehen in die Opposition!“ – „Die SVP ist untervertreten.“
Herr und Frau Schweizer werden diesem selbstmitleidigen Palaver wohl früher oder später kein Gehör mehr schenken, sondern von der Partei verlangen, dass sie sich wieder in eine fähige und glaubwürdige Position stellt. Dazu gehört auch, dass der in Verruf geratene Nationalrat Bruno Zuppiger den Hut nimmt.

About these ads

Ein Gedanke zu “Wie die SVP ihre Sympathie verlor

  1. Lars schreibt:

    dä ganz wahlkampf gaht ja no viel tüfer… vor gschicht vo dä weltwuchä und derä ganzä inzenirig…!
    aber hesch dä bricht vo dä tagesschau gseh…!
    dä antisemit (wird wohl oder übel nid dää einzig sie) woo luut JUDAS JUDAS ect. gruffä hätt und dä bi s foti vo dä schlumpf uä ghebt hett…!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s